Online-Marketing

Die Dos und Don´ts im Online Marketing

Das Online-Marketing hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einem Feld mit unzähligen verschiedenen Maßnahmen entwickelt. Mit ihm kann man unterer anderem den Bekanntheitsgrad eines Unternehmens deutlich steigern – darunter gehören natürlich auch SEO/SEA Maßnahmen.
In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über den Bereich des Online-Marketings und werden Ihnen nachfolgend 6 Dos und 6 Don´ts aufzeigen.

Die Dos im Online-Marketing

Ihre Zielgruppe: Kennen und verstehen Sie sie!

Durch das World Wide Web -Internet- verfügen wir über die Möglichkeit, andauernd Feedbacks und Transparenz über etwaige Aktivitäten einzelner Zielgruppen zu erhalten. Damit Ihre User den passenden Content erhalten, müssen Sie Ihre Zielgruppe kennen und auch verstehen. Nur so können Sie Ihrer Zielgruppe den passenden Content zur Verfügung stellen.

Passender Content ist der Schlüssel

Ohne gute Inhalte, die Sie auf Ihrer Webseite haben sollten, funktioniert absolut nichts. Ihr Content muss sich von Ihren Mitbewerbern abheben und einzigartig sein, damit Sie dem User einen Mehrwert bieten können. Denn durch viele Seitenaufrufe wird Ihre Webseite entsprechend höher auf den Suchmaschinen gelistet.

Mit einzigartigem Content schaffen Sie bei Ihren Kunden Vertrauen und Glaubwürdigkeit und können sich so von Ihrer Konkurrenz abheben.

Die Don´ts im Online Marketing

Betreiben Sie kein Monitoring

Es gibt wenige Unternehmen, die Web-Monitoring betreiben. Durch das Web-Monitoring können Sie einfach überprüfen, ob Ihre Marketingmaßnahmen wirken und ob Sie Ihre Zielgruppe erreichen. Es ist ein fundamentaler Bestandteil von erfolgreichem Online-Marketing.

Die aktive online-Überwachung im Internet ist für viele Marketingabteilungen einfacher, als das Monitoring im Offline-Bereich. Mein Rat; nutzen Sie von nun an Monitoring und verwenden Sie die Ihnen dann vorliegenden für eine zielsichere und durchdachte weitere strategische Planung.

Die Fehlende Strategie

Marketing ohne Strategie funktioniert nicht wirklich und ist auch nicht zielführend. Damit Sie zum erhofften Erfolg kommen, legen Sie im Vorfeld Ziele fest und gehen Sie diese strategisch an. Ihre Strategie ist das Fundament und ein integraler Bestandteil und sollte entsprechend Ihrem Unternehmen angepasst sein.

 

 

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert