kunden persönlichkeiten

Kunden durch die vier Grundtypen erkennen

“Wir sehen unsere Kunden als geladene Gäste einer Party, und wir sind die Gastgeber. Jeden Tag ist es unsere Aufgabe, jeden wichtigen Aspekt der Kundenerfahrung ein bisschen besser zu machen.”

– Jeff Bezos, CEO von Amazon

Was kann getan werden, um Kunden noch besser zu verstehen, und wie geht man am besten auf sie eingehen, um zu einer guten Zusammenarbeit beizutragen?

Es ist wichtig, zu wissen, was Ihnen für ein Mensch gegen übersteht. Dazu lässt sich jeder von uns in vier Grundtypen einordnen.

Der rote Typ

Personen mit roter Ausprägung  sind extrovertiert und treffen gerne Entscheidungen. Dabei entscheiden sie eher sachlich und zielorientiert. Der rote Typ ist willensstark, risikofreudig und fordernd. Das Untergraben von seiner Autorität sieht er nicht gerne. So mag er es auch nicht, wenn seine Handlungsfreiheit eingeschränkt und kontrolliert wird. Er ist mehr der “Cheftyp”. Wird ein roter Typ verärgert, kann er schnell aggressiv, arrogant und intolerant wirken. Er ist der „Gegenspieler“ zu dem grünen Typ.

Der gelbe Typ

Er ist optimistisch, fröhlich, begeisterungsfähig und extrovertiert. Für den gelben Typ ist Kommunikation sehr wichtig, denn er ist kontaktfreudig und anderen gegenüber aufgeschlossen. Personen, die gelb sind, haben viele Ideen und möchten gerne überall mitmischen. Manchmal versprechen Sie mehr, als sie halten können. Trotzdem ist er ein sehr offener Typ, der gerne mit anderen Menschen kommuniziert und Abwechslung vorzieht. Er mag es über Dinge aus seinem Leben zu reden und benötig ein hohes Maß an Anerkennung von seinem Umfeld. Außerdem ist der gelbe Typ vertrauensselig und vermeidet negative Einflüsse bzw. Bemerkungen. Er ist der „Gegenspieler“ zu Typ blau.

Der grüne Typ

Er ist sehr einfühlsam und hat ein soziales, gefühlsbetontes Wesen. Personen des grünen Typs wirken eher zurückhaltend, sie sind aber freundlich und umgänglich. Er kümmert sich gerne um die Probleme anderer. Personen des grünen Typs benötigen viel Harmonie in der Beziehung und überschaubare Strukturen. Er ist also als Kunde teamorientiert und benötigt viel Vertrauen für einen Kauf. Außerdem ist ihm die Meinung anderer  extrem wichtig. Er wirkt emotionslos und reserviert. Dahinter verbirgt sich aber ein sehr gefühlvoller und verständnisvoller Mensch. Fasst er Vertrauen, dann öffnet er sich und offenbart viel von sich. Er hat aber nicht das Bedürfnis, mit vielen Menschen in engen Kontakt zu treten. Unter anderem ist er eher ruhig. Er ist der „Gegenspieler“ zu Typ rot.

Der blaue Typ

Er ist eher ein zurückhaltender Typ und mehr an Informationen interessiert. Außerdem ist er gewissenhaft, analytisch und sehr kritisch mit sich und anderen. Der blaue Typ ist auch sehr gewissenhaft, er beobachtet sehr viel. Er braucht Ruhe und viel Zeit zum Nachdenken und möchte möglichst viel wissen. Er erkennt schnell Fehler und ist sehr diszipliniert. Es fällt ihm schwer über Gefühle zu reden und er ist sehr ordentlich.  Im Endeffekt möchte er eine optimale Lösung geboten bekommen, die sich auch nachweisen lässt, am besten mit Zahlen Daten und Fakten. Sie haben das Bedürfnis alles verstehen zu wollen und neigen manchmal dazu, Dinge zu sehr zu analysieren. In Stresssituationen können sie leicht misstrauisch und kalt wirken. Er ist der „Gegenspieler“ zu dem gelben Typ

Fazit

Es ist also wichtig, zu wissen, wer seine Kunden sind. Diese vier Grundtypen geben einen guten Anhaltspunkt dazu. Doch man muss beachten, dass jeder Mensch alle vier Typen in unterschiedlicher Ausprägung in sich trägt. Auch man selbst sollte also wissen, wie die eigene Ausprägung bei einem selbst vorzufinden ist.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.